20 Jan

Wie man einen GPS-Tracker auswählt

In den letzten Jahren ist die Popularität von GPS-Ortungsgeräten deutlich gestiegen. Mit dem Fortschritt in der Technologie ist es nun möglich, alles zu verfolgen – einschließlich Mitarbeiter, Eigentum oder sogar Ihre Liebsten. Generell können Sie GPS-basierte Anwendungen in jeder Branche einsetzen. Die Bedeutung eines GPS-Trackers liegt darin, dass er Ihnen Standortdetails in Echtzeit bietet.

Unabhängig von Ihren Tracking-Bedürfnissen ist es wichtig, den am besten geeigneten Tracker zu wählen. Wenn Sie planen, in ein Ortungsgerät zu investieren, müssen Sie wissen, wie ein GPS-Tracker funktioniert und wie Sie den besten auswählen.

Hier sind zuverlässige Tipps, die Ihnen bei der Auswahl des richtigen GPS-Trackers helfen.

Faktoren, die Sie bei der Auswahl von GPS-Trackern berücksichtigen sollten

Passives vs. Echtzeit-Tracking

Sie können sich für ein passives oder ein Echtzeit-GPS-Tracking-System entscheiden. Beim passiven System müssen Sie die gespeicherten Daten von einem lokalen Server herunterladen, während das Echtzeit-Tracking-System Änderungen unterwegs erfasst. Die Wahl der Häufigkeit, mit der Sie Updates über den geografischen Standort oder Änderungen von Ereignissen erhalten, richtet sich nach Ihren Bedürfnissen, der Dringlichkeit und der Sensibilität. Echtzeit-Tracking ist ideal, wenn Sie mit einem sensibleren Aspekt zu tun haben, der sofortige Aktualisierungen im Falle von Änderungen erfordert.

Erschwinglichkeit

GPS-Tracker variieren erheblich in Bezug auf die Funktionen und Materialien. Diese Unterschiede wirken sich auf die Kosten des Ortungsgeräts aus. Auch wenn fortschrittliche Funktionen ihren Preis haben, ist es ratsam, ein Gerät in Betracht zu ziehen, das über Funktionen verfügt, die Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben entsprechen und mit denen Sie Ihre spezifischen Bedürfnisse zufriedenstellend erfüllen können.

Benachrichtigung und Alarme

Es ist wichtig, Benachrichtigungen und Alarme über die Tracking-Metriken zu erhalten. Diese Funktion ist jedoch nur im Echtzeitsystem verfügbar. Tracking-Warnungen und -Benachrichtigungen werden oft durch Aspekte wie die Änderung des geografischen Standorts oder durch Leerlaufereignisse ausgelöst. Mit solchen Warnungen können Sie kostspielige und unsichere Aktivitäten verhindern. Im Gegensatz zum Echtzeitsystem können Sie mit dem passiven System Ihr Eigentum, z. B. ein Fahrzeug, immer dann verfolgen, wenn es zum Lager zurückkehrt.

Zu vermeidende Fehler bei der Auswahl von GPS-Trackern
Die Technologie, die GPS-Tracker antreibt, ist dieselbe, egal ob Sie ein Grundstück oder die Bewegung einer Person überwachen. Der Unterschied liegt jedoch in den übertragenen Daten und der Art und Weise, wie diese übertragen und dargestellt werden. Im Folgenden finden Sie einige häufige Fehler, die Sie bei der Auswahl eines GPS-Trackers vermeiden sollten:

Unzureichende Berichterstattung

Die Bedeutung einer GPS-Tracking-Lösung liegt in ihrer Fähigkeit, Ihnen zu helfen, zuverlässige Geschäftsentscheidungen auf der Grundlage des verfügbaren Berichts zu treffen. Flexibilität ist bei jeder Ortungslösung sehr wichtig. Wenn Sie nach einem Tracker für Ihr Fahrzeug suchen, ist es ratsam, dass Sie einen bekommen, der Ihnen sofortige Berichte garantiert. Der richtige Tracker sollte einen einfach zu verstehenden Tracking-Bericht bieten. Zum Beispiel sollte Ihr täglicher Fahrzeugbericht Details wie Geschwindigkeitsübertretungen und verwendete Routen bieten.

Verwendung einer heruntergeladenen Software

Die meisten auf dem Markt erhältlichen Ortungssysteme verwenden proprietäre Software, die Sie auf Ihrem Computer installieren müssen. Im Falle einer solchen Software müssen Sie diese regelmäßig aktualisieren. Eine falsche Installation kann jedoch die Funktionalität Ihres Gerätes beeinträchtigen. Die am besten geeigneten Tracking-Geräte sind diejenigen, die die Tracking-Funktionalität sicher über das Internet anbieten.

Tracking-System mit veraltetem Mapping

Qualitativ hochwertige und zuverlässige Karten sind eine wichtige Funktion in jedem GPS-Ortungsgerät. Die Kartenfunktion bietet zum Beispiel die Möglichkeit, die Verkehrsinformationen der jeweiligen Straßen anzuzeigen, auf denen sich Ihr Fahrzeug befindet. Zusätzlich ermöglicht diese Funktion verschiedene Ansichten wie z.B. die Straßenkarten.

Die Qualität des Kartenmaterials in Ihrem Tracker hängt von dem Kartenanbieter ab, mit dem Ihr Hersteller eine Partnerschaft eingegangen ist. Bei einem veralteten Kartenmaterial ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie auf Basis der verfügbaren Daten eine falsche Entscheidung treffen. Wenn Sie zum Beispiel ein Fahrzeug verfolgen, können Sie dem Fahrer helfen, den Verkehr zu vermeiden, indem Sie Echtzeitwarnungen zu Verkehrsinformationen erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.